Farbe

Welche Haarfarbe passt zu mir?


Bist du eher der feurige Typ, der schnell aus der Haut fährt, aber sich genauso schnell wieder einkriegt? Oder gehörst du der stillen und geheimnisvollen Schneewittchen-Fraktion an? Sicher ist: Dein Charakter spiegelt sich auch ein bisschen in deiner Haarfarbe wider! Eine Haarfarbe ist schließlich nicht nur eine Haarfarbe. Sie unterstreicht deinen Typ und bietet die Möglichkeit ihn komplett zu verändern. Deine Haarfarbe sollte nicht nur zu deinem Hautton passen, sondern auch deine Persönlichkeit nach außen tragen. Es gibt nicht nur blonde Haare, braune Haare oder rote Haare, sonder vielen verschiedene Abstufungen dieser Grundtöne – dazu verschiedene Färbetechniken wie Ombré, Balayage, Strähnchen und Co. Solltest du die perfekte Kombination noch nicht selbst gefunden hast, Wir verraten dir, auf was du achten solltest, bevor du dich für einen neuen Farbton entscheidest

Welche Haarfarbe passt zu mir?
Welche Haarfarbe passt zu mir?
Welche Haarfarbe passt zu mir?
Welche Haarfarbe passt zu mir?
Kurze Frisuren Herbst-Winter 2019
Kurze Haare: Immer mehr Popular
7-pixie-mit-side-schnitte
soft-layered-bob-frisuren
1-Blau-schwarze-haare-fuer-machen
6-blonde-pixie-mit-side-bang
Kurze Haare: Immer mehr Popular

    Welche Haarfarbe: Vielleicht Blond?

    Haare aufhellen kann deinen ganzen Typ verändern. Es gibt jede Menge Blondtöne, aus denen du wählen kannst: von Asch- über Rotblond bis hin zu Scandi-Blond oder extravagantem Platin. Je blasser du bist, desto heller sollte der Blondton sein. Hippes Beige-Blond passt wunderbar zu einem leicht gebräunten Teint und grünen Augen, während Champagner-Blond Blauäugige mit hellem Teint toll in Szene setzt. Frauen mit rosig-zartem Teint bläulich-violettem Hautunterton stehen wiederum kühles Asch- und Platinblond fantastisch.

    Welche Haarfarbe: Oder doch Braun?

    Schokoladenbraun ist ein Klassiker unter den Haarfarben und der Erfolg gibt ihm Recht: Sein neutral-kühler Grundton steht fast jedem. Wenn du einen helleren Teint mit gelblichen oder pfirsichfarbenen Untertönen hast, sind warme Brauntöne wie Goldbraun, Kastanie, oder Hell- bis Mittelbraun wie für dich gemacht. Bei sehr heller Haut mit einem kühlen, bläulichen Unterton sind aschige Brauntöne ein gutes Match.

    Welche Haarfarbe: Wie wäre es mit Rot?

    Je heller dein Teint, desto lebendiger darf der neue Rotton sein. Zu heller Haut, die gelblich oder pfirsichfarben schimmert, sind helle Rottöne wie Kupfer oder Erdbeerblond wunderschön. Ist der Teint rosig-zart, sind rote Haarfarben mit bläulichem Touch die beste Wahl.
    Gut zu wissen: Die Haarfarbe Rot wird vom Haar gut angenommen, verblasst jedoch leider schnell und bedarf einer besonderen Pflege. Verwöhn deine neue Haarfarbe daher mit maßgeschneiderten Produkten, um sicherzugehen, dass dein neues Rot lange leuchtet.

    Welche Haarfarbe: Intensives Schwarz?

    Du stehst auf den Schneewittchen-Look und möchtest deine Haare schwarz färben? Dann solltest du vorher einige Punkte bedenken, damit es nach dem Färben kein böses Erwachen gibt. Schwarz gefärbte Haare lassen sich so schnell nicht wieder zurückfärben. Sei dir daher der folgenden Aspekte stets bewusst.

    Schwarze Haare und ein heller Teint faszinieren uns, da sie etwas sehr Geheimnisvolles und Starkes ausstrahlen. Wer sich für eine schwarze Haarfarbe entscheidet, möchte die Blicke auf sich lenken und wünscht sich eine elegantere Ausstrahlung. Denn Schwarz steht für Eleganz, Stärke und Anmut. Daher ist es verständlich, wenn du dir einen neuen Look im Stil von Dita von Teese, Kim Kardashian oder der früheren Katy Perry wünschst.


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Back to top button
    Close
    Close